Seit mehr als 100 Jahren pflegen die aktuell 40 Mitglieder der Genossenschaft ihre Reben in den besten Weinbergen der Gemarkungen Untertürkheim und Bad Cannstatt. Neben Trollinger, Riesling und weißen Sorten (Burgundersorten, Sauvignon blanc) spielen Lemberger und hochwertige internationale Rebsorten eine große Rolle. Für seine kraftvollen, eleganten Herkunftsweine wurde Jürgen Off bereits mehrfach mit dem “Vinum-Rotweinpreis” und zuletzt mit dem “Roten Riesen”, dem wichtigsten Preis des Wettbewerbs, ausgezeichnet. Das Weinmagazin “Falstaff” urteilt: “Man kann die Genossenschafter aus Stuttgart-Untertürkheim zu ihren aktuellen Weinen nur beglückwünschen.” Meiningers Weinwirtschaft konstatiert: “2019 geht die Weinmanufaktur Untertürkheim als klarer Sieger aus dem Leistungstest der deutschen Genossenschaften hervor”.

Die Kelter aus dem Jahr 1902 ist bis heute der Betriebssitz in der Ortsmitte von Untertürkheim. Hier findet die Verarbeitung der Trauben, der Weinausbau und der Verkauf statt. Auch diese konsequente Nutzung der historischen Bausubstanz ist Ausdruck gelebter Nachhaltigkeit.

Über FAIR’N GREEN
FAIR’N GREEN ist das Siegel für nachhaltigen Weinbau. Es hilft Winzern dabei, Nachhaltigkeitsziele (z.B. Reduktion der CO2-Emissionen, höhere Biodiversität, Gesellschaftliches Engagement) objektiv mess- und überprüfbar zu machen und integrativ zu erreichen. Konsumenten erkennen die nachhaltigen Weine anhand des Siegels auf der Flasche und können sich so für nachhaltige Produkte entscheiden.